Meran & Umgebung » Meraner Höhenweg

Der Meraner Höhenweg ist wohl einer der bekanntesten Rundwanderwege in Südtirol. Er umrundet auf einer Länge von 90 km und auf einer Höhe von ca. 1.400 m (mit geringen Höhenunterschieden von einigen hundert Metern) die Bergkuppen der Texelgruppe.

Für die Bewältigung des Meraner Höhenweges sollten je nach Kondition und Wetter 5 - 8 Tage eingeplant werden, die durchschnittlichen täglichen Gehzeiten betragen ca. 5 - 10 Stunden. Entlang des Meraner Höhenweges gibt es zahlreiche bewirtschaftete Almhütten und Gasthöfe mit Übernachtungsmöglichkeiten, sowie mehrere Auf- und Abstiegsmöglichkeiten.

Die Wanderung lässt sich im Uhrzeigersinn oder gegen den Uhrzeigersinn begehen; der hier vorgestellte 5-tägige Tourenvorschlag startet in Dorf Tirol und führt im Uhrzeigersinn durch den Meraner Höhenweg.

1. Tag

Von Dorf Tirol geht's mit der Seilbahn nach Hochmuth (1.361m), über die Markierung Nr. 24 zur Jausenstation Steinegg und dem Hans-Frieden-Weg und der Leiteralm (1.522m) bis zum Hochganghaus (1.839m). Vorbei an der Tablander Alm, weiter zur Nasserreith Hütte (1.523m) und durch den Rammwald zum Berggasthof Giggelberg (1.565m).

Gehzeit: ca. 6 Stunden.

2. Tag

Vom Giggelberg geht's weiter zum Hochforch (1.555m), Grub (1.377m), Galmein (1.389m), Patleid (1.386m), Kopfron (1.436m), Unterperfl (1.417m) und hinein ins urige Pfossental nach Vorderkaser (1.693m), weiter zur Rableit Alm (2.004m) und dem Eishof (2.071m).

Gehzeit: ca. 10 Stunden

3. Tag

Über schmalem Pfad geht's vom Eishof zum Eisjöchl (2.895m) und der Stettiner Hütte ( 2.875m) bis zum Gipfel der Hohen Wilde (3.480m), Abstieg ins Tal zur Lazinser Alm (1.860m) nach Pfelders (1.628m).

Gehzeit: ca. 6 Stunden

4. Tag

Von Pfelders geht's nun weiter über den Fuxensteig nach Ausserhütt (1.479m), Christl (1.029m, St. Leonhard) bis nach Matatz (1.052m, St. Martin).

Gehzeit: ca. 5 Stunden

5. Tag

Von Matatz über den Kalmbach (Wasserfall) nach Magdfeld (1.147m), über Vernuer und Gfeis zum Longfallhof (1.075m) und über den Thalbauer (1.209m) nach Hochmut (1.361m), Abfahrt mit der Seilbahn zum Ausgangspunkt Dorf Tirol.

Gehzeit: ca. 7 Stunden

Tourenprofil
  • Orientierung und Schwierigkeit: anspruchsvolle Mehrtageswanderung, Trittsicherheit und sehr gute Kondition erforderlich
  • Gehzeit gesamt: ca. 34 Stunden
  • Höhenlage: 1050 bis 3480 Meter
  • Beste Jahreszeit: Juni bis September (nördlicher Teil)
    Mai bis Oktober (südlicher Teil)
  • Wanderkarte: Texelgruppe 1:25.000

« Zurück zur Tourenübersicht oder Unterkünfte in Meran & Umgebung suchen.

Wer schreibt hier? Der Autor Herbert Vigl betreibt eine kleine Pension in Südtirol, ein Portal zu Südtirol Lastminute Angeboten & ein Blog über Klettersteige in den Alpen
Wanderfreunde: Wandern mit Suedtirol.com · Alp-Träume Südtirol · Die Südtiroler

Wandern Ausrüstung · Wanderwoche · Südtirol Schutzhütten · Verhalten am Berg · Wetter Südtirol